SESAM

SESAM steht für Schule, Eltern & Sozialraum Arbeiten Miteinander. SESAM ist ein Capacity Building Programm für Volksschulen, die medial „Brennpunktschulen“ genannt werden. Mit SESAM bekommen sie Know-How, um das Engagement von Eltern für den Bildungsweg der Kinder zu fördern und die Zusammenarbeit zwischen allen, die am Lernen beteiligt sind, zu stärken. Im Zentrum stehen die Eltern von SchulanfängerInnen, da beim Übergang vom Kindergarten in die Volksschule nachhaltig positive Veränderungen für die gesamte Familie bewirkt werden können.

Das Ziel Das Ziel von SESAM ist, Elternbildungsangebote und Räume für regelmäßigen und konstruktiven Austausch auf- und auszubauen und nachhaltig gut in den bestehenden Schulstrukturen zu integrieren. Das geschieht zum Beispiel in Form von SESAM-Bildungsveranstaltungen (u.a. Medienworkshops oder Lese- und Vorleseworkshops) und SESAM-Cafés.

Prototyping in Wien

SESAM wird seit 03/2019 an zwei öffentlichen Volksschulen in Wien pilotiert. Das SESAM-Programm wird gemeinsam mit allen BildungspartnerInnen entwickelt und passgenau auf die Bedürfnisse an der Schule abgestimmt, sowohl was Inhalte als auch Rahmenbedingungen betrifft. Umgesetzt werden die Elternbildungsangebote direkt am Schulstandort gemeinsam mit Partner*innen aus der Nachbarschaft.

Wir träumen…

  • von stolzen LehrerInnen, die die Erfolge der Kinder mit den Eltern feiern,
  • von DirektorInnen, die die Stärken ihrer Schulen erkennen und Qualität vorantreiben,
  • von einer Bildungspartnerschaft, die alle Eltern einbezieht,
  • von Community Schools, die Bildungsbrücken durch Beziehungsarbeit bauen und gemeinsam alle Hebel in Bewegung setzen, um Kinder auf ihrem Lebensweg zu unterstützen und schwierige Bedingungen auszugleichen.

Wir arbeiten
 

  • präventiv: Wir setzen schon bei der Schuleinschreibung an und begleiten Eltern beim Übergang vom Kindergarten in die Volksschule.
  • nachhaltig: Wir binden BildungspartnerInnen aus der Nachbarschaft ein, nutzen Angebote, die es schon gibt, und entlasten so die Schule.
  • ressourcen- und bedarfsorientiert: Wir bauen auf die Expertise und Kompetenzen aller BildungspartnerInnen auf und gehen auf ihre Bedürfnisse ein – sie sind ExpertInnen ihrer Welt.

SESAM bündelt Kompetenzen der Diakonie Eine Welt

Mit SESAM unterstützt die Diakonie Bildung erstmals öffentliche Schulen und begleitet sie bei der Entwicklung in Richtung einer Community School, in der die intensive Zusammenarbeit mit den Familien und Organisationen aus dem Sozialraum ein elementarer Bestandteil des Schulalltags sind. Im Programm SESAM bündeln wir Kompetenzen aus verschiedenen Arbeitsbereichen der Diakonie Eine Welt, nutzen die Expertise in der Arbeit mit benachteiligten Menschen, Menschen mit Flucht- und Migrationsbiographie und in der Bildungsarbeit - sowohl im informellen Bereich als auch im formalen Kontext von Schulbildung.

Medienberichte über SESAM

Gefördert durch: