Diakonie Bildung

Die Diakonie Bildung umfasst vier Volksschulen, eine Kooperative Mittelschule/Wiener Mittelschule, einen Polytechnischen Lehrgang (EPTS), ein Realgymnasium/Wiener Mittelschule, ein Oberstufenrealgymnasium mit Schwerpunkt Welt- und Popularmusik, ein Gymnasium und Werkschulheim, eine Musikschule mit mehreren Standorten in Wien, die Inklusive FIT Schule sowie eine Montessori-Schule für 6- bis 15-Jährige in Mödling.
In allen Schulen gibt es im Haus integrierte Horte, die eine Nachmittagsbetreuung in enger Kooperation mit der Schule gewährleisten und zugleich für eine lebendige Freizeitgestaltung sorgen.

Weiters betreibt die Diakonie Bildung zehn evangelische Kinderbetreuungseinrichtungen für Kinder von 1 – 6 Jahren, die unter Berücksichtigung unterschiedlicher pädagogischer Ausrichtungen und mit diakonischem Schwerpunkt geführt werden.
Die Kindergärten verstehen sich als familienergänzende Einrichtungen, die neueste Erkenntnisse der Entwicklungspsychologie und Pädagogik umsetzen. Ausgangspunkt für das pädagogische Handeln sind die Bedürfnisse der Kinder unter Miteinbeziehung des familiären Umfeldes.
 

Träger der evangelischen Schulen und Horte in Wien und Umgebung ist das Evangelische Schulwerk A.B. Wien.
Der Betrieb der Einrichtungen ist ausgegliedert in die Diakonie Bildung gem. GmbH.